Videonale e.V.

Der Videonale e.V. - Vereinigung zur Förderung kultureller Bildung im audiovisuellen Bereich widmet sich der Präsentation, Vermittlung und Verbreitung zeitgenössischer Videokunst und zeitbasierter Kunstformen sowie der Pflege und Erforschung ihres historischen Erbes.

Eine der wichtigsten Aufgaben des Vereins ist die Ausrichtung eines internationalen Festivals für Video- und zeitbasierte Kunst. Seit ihrer Gründung im Jahr 1984 findet die VIDEONALE – Festival Video und zeitbasierte Kunstformen alle zwei Jahre statt. Bis heute sieht sich die das Festival seinem Gründungsgedanken verpflichtet, aktuelle Tendenzen der zeitbasierten Kunst abzubilden und einem breiten Publikum vorzustellen. Der Fokus liegt dabei weiterhin auf der Förderung einer jungen aufstrebenden Künstlerschaft, ergänzt um die Präsentation bereits etablierter Positionen der Videokunst.

Zwischen den VIDEONALEN organisiert der Videonale e.V. im Rahmen der Vortragsreihe Elektronenströme Vorträge zu aktuellen Diskursen und Positionen der Videokunst sowie seit 2013 jährlich die Filmkunstreihe VIDEONALE.scope, die sich mit Retrospektiven zu wegweisenden FilmemacherInnen den Übergängen und Schnittstellen zwischen Experimentalfilm, Film- und Videokunst widmet. Weiterhin tourt der Verein das Programm jeder VIDEONALE im Rahmen von Videonale on Tour.

zur Vereinsseite