29 Künstler*innen, sieben Wochen Ausstellung, über 50 Veranstaltungen, zahlreiche Führungen, Videoabende, Workshops, das Digitalprojekt für Jugendliche Code_X. Wir sind glücklich und dankbar, dass wir dieses Festival zum 17. Mal durchführen konnten. Wir möchten uns herzlich bedanken bei allen Künstler*innen, unseren Juries, Gästen, Besucher*innen, Förderern, Sponsoren und Kooperationspartnern sowie bei allen, die über uns berichtet haben.

SAVE THE DATE

VIDEONALE.18

4.3.-25.4.2021


Die Ausschreibung wird im März 2020 veröffentlicht. Alle Infos zum OPEN CALL und der kommenden Edition gibt es über unseren Newsletter oder Facebook und Instagram.

Videoarchive erzählen. Videokunst aus NRW - Sammlungen stellen sich vor
Zum letzten Tag der VIDEONALE.17 wurde am 14. April 2019 das Projekt "Videoarchive erzählen" gelauncht.
"Videoarchive erzählen" ist eine Initiative der Videonale Bonn in Kooperation mit Kunstmuseum Bonn, Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen, Museum Folkwang in Essen, Stiftung imai in Düsseldorf.

Eröffnung VIDEONALE.17, 20. Februar 2019, Kunstmuseum Bonn. © Fotos: David Ertl

Festivalprogramm


Die VIDEONALE.17 eröffnete am 20. Februar 2019.

Am Eröffnungsabend wurde der mit 5.000 Euro dotierte Videonale Preis der fluentum collection an Sohrab Hura vergeben.
Die Ausstellung mit 29 Positionen unter dem thematischen Fokus REFRACTED REALITIES (Gebrochene Wirklichkeiten) war vom 21.2.-14.4.2019 im Kunstmuseum Bonn zu sehen.

Das Festivalprogramm fand vom 21.2.-24.2.2019 im Kunstmuseum Bonn und Künstlerforum Bonn statt. Mehr Information zum Festivalprogramm und zu unseren Teilnehmer*innen.


Die VIDEONALE ist ein Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen, das alle zwei Jahre in Bonn stattfindet.

Jede VIDEONALE realisiert eine Ausstellung mit internationalen künstlerischen Positionen aus den Bereichen Einkanal- und Mehrkanalvideo, Videoinstallation und -skulptur, Performance und Virtual Reality, die aus den Einreichungen zum international ausgeschriebenen Wettbewerb ausgewählt werden.
Die Eröffnung der Ausstellung wird begleitet durch ein umfangreiches Festivalprogramm.

Förderer

Projektförderer

Sponsoren

Sponsor Videonale Preis

Kooperationspartner

Medienpartner