Für alle, die nicht live dabei sein konnten: Die Vorträge und Diskussionsrunden der VIDEONALE.17 findet ihr jetzt auf vimeo: vimeo.com

Viele der Werke aus der Ausstellung der VIDEONALE.17 sind jetzt außerdem in unserem Online-VideoArchiv zugänglich: archiv.videonale.org




SAVE THE DATE - VIDEONALE.18 - 4.3.-25.4.2021


Die Ausschreibung wird im März 2020 veröffentlicht. Alle Infos zum OPEN CALL und der kommenden Edition gibt es über unseren Newsletter oder Facebook und Instagram.

Eröffnung VIDEONALE.17, 20. Februar 2019, Kunstmuseum Bonn. © Fotos: David Ertl

Festivalprogramm


Die VIDEONALE.17 eröffnete am 20. Februar 2019.

Am Eröffnungsabend wurde der mit 5.000 Euro dotierte Videonale Preis der fluentum collection an Sohrab Hura vergeben.
Die Ausstellung mit 29 Positionen unter dem thematischen Fokus REFRACTED REALITIES (Gebrochene Wirklichkeiten) war vom 21.2.-14.4.2019 im Kunstmuseum Bonn zu sehen.

Das Festivalprogramm fand vom 21.2.-24.2.2019 im Kunstmuseum Bonn und Künstlerforum Bonn statt. Mehr Information zum Festivalprogramm und zu unseren Teilnehmer*innen.


Die VIDEONALE ist ein Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen, das alle zwei Jahre in Bonn stattfindet.

Jede VIDEONALE realisiert eine Ausstellung mit internationalen künstlerischen Positionen aus den Bereichen Einkanal- und Mehrkanalvideo, Videoinstallation und -skulptur, Performance und Virtual Reality, die aus den Einreichungen zum international ausgeschriebenen Wettbewerb ausgewählt werden.
Die Eröffnung der Ausstellung wird begleitet durch ein umfangreiches Festivalprogramm.

Förderer

Projektförderer

Sponsoren

Sponsor Videonale Preis

Kooperationspartner

Medienpartner